Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Downloads

Nachfolgend finden Sie nützliche Dokumente und Formulare, die Ihnen zum Ausdruck als .pdf-Datei zur Verfügung stehen. Sie können uns diese vervollständigt und unterzeichnet auf dem Postweg, aber auch per Telefax oder eMail zuleiten. Sollten Sie Fragen hierzu haben, können Sie sich jederzeit telefonisch mit uns in Verbindung setzten.

  • Vollmacht in Straf- und Bußgeldsachen RA Kai Gollwitzer (707 KB)

    Diese Vollmacht bezieht sich speziell auf die Vertretung in Straf- und Bußgeldsachen durch RA Kai Gollwitzer

  • Antrag auf Beratungshilfe (63 KB)

    Sie benötigen eine anwaltliche Beratung oder außergerichtliche Vertretung durch uns und beziehen Leistungen nach dem SGB-II oder sind finanziell zur Beauftragung eines Rechtsanwalts aus eigenen Mitteln außerstande? Wenn Sie diesen Antrag auf Bewilligung von Beratungshilfe ausgefüllt und unterzeichnet sowie mit den jeweils benötigten Belegen bei uns hereinreichen (Kopien Ihrer Belege fertigen wir gerne) können wir für Sie Beratungshilfe am jeweils zuständigen Amtsgericht beantragen. Sie haben im Falle der Bewilligung der Beratunsghilfe lediglich eine Selbstbeteiligung in Höhe von 15,00 EUR zu leisten.

  • Besondere Vollmacht / Terminsvollmacht gemäß § 141 III ZPO (58 KB)

    Ist Ihr persönliches Erscheinen zu einer Verhandlung angeodnet, können Sie uns unter Umständen eine besondere Vollmacht erteilen, mit der wir Ihr persönliches Erscheinen - sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen - ersetzen können. Sprechen Sie uns hierauf bitte an, bevor Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen.

  • Aussergerichtliche Vollmacht RAin Stefanie Wolfrum (9 KB)

    Diese Vollmacht ermöglicht eine umfasende Vertretung durch Frau RAin Stefanie Wolfrum. Selbstverständlich konkretisiert sich der Rahmen der Bevollmächtigung durch den einzusetzenden Betreff des Mandates.

  • Aussergerichtliche Vollmacht RAin Andrea Zach (9 KB)

    Diese Vollmacht ermöglicht eine umfasende außergerichtliche Vertretung durch Frau RAin Zach. Selbstverständlich konkretisiert sich der Rahmen der Bevollmächtigung durch den einzusetzenden Betreff des Mandates.

  • Prozessvollmacht RAin Stefanie Wolfrum (97 KB)

    Mit dieser Vollmacht erteilen Sie Frau RAin Zach die Befugnis, in Ihrer Rechtsangelegenheit gerichtliche Schritte einzulegen.

  • Prozessvollmacht RAin Andrea Zach (97 KB)

    Mit dieser Vollmacht erteilen Sie Frau RAin Zach die Befugnis, in Ihrer Rechtsangelegenheit gerichtliche Schritte einzulegen.

  • Vollmacht in Familiensachen RAin Andrea Zach (685 KB)

    Wünschen Sie eine Vertretung im Familien- oder Erbrecht, so können Sie nachfolgende Vollmacht zur Mandatierung im Familienrecht herunterladen und unterzeichnet an uns zurücksenden.

  • Standardvollmacht RA Kai Gollwitzer (10 KB)

    Diese Vollmacht ermöglicht eine umfasende rechtliche Vertretung. Selbstverständlich konkretisiert sich der Rahmen der Bevollmächtigung durch den einzusetzenden Betreff des Mandates.

  • Vollmacht in Arbeitsrechtssachen RA Kai Gollwitzer (13 KB)

    Möchten Sie in einer arbeitsrechtlichen Angelegenheit beraten oder vertreten werden, nutzen Sie diese hier herunterzuladende, sich auf Arbeitsrechtssachen beziehende Vollmacht

  • Mandantenaufnahme / Mandantenerfassungsbogen (157 KB)

    Nach Ausfüllen dieses Fragebogens können wir schnell und unmittelbar Ihre Daten und Kommunikationswünsche sowie alle mandatrelevanten Informationen erfassen.

  • Antrag auf Durchführung eines Schlichtungsverfahrens (266 KB)

    Beabsichtigen Sie die Durchführung eines freiwilligen oder gesetzlich vorgeschriebenen Schlichtungsverfahrens nach dem BaySchlG durch RA Kai Gollwitzer als Gütestelle, finden Sie hier den dafür vorgesehenen Antrag.

  • Merkblatt über die Rechte des Beschuldigten (14 KB)

    Ein Strafverfahren am Hals? Steht die Polizei vor der Türe oder läuft ein Ermittlungsverfahren gegen Sie und Sie werden zur Aussage gebeten?! Bitte beachten Sie unbedingt unser Merkblatt über Ihre Rechte als Beschuldigtem.

  • Antrag auf Prozesskostenhilfe (113 KB)

    Wie die Beratungshilfe für außergerichtliche Kosten aufkommt, so sieht dies die Prozesskostenhilfe für den Fall einer gerichtlichen Auseinandersetzung vor. Stehen Sie vor einer einzureichenden Klage oder werden Sie verklagt, so können wir - wenn die Voraussetzungen hierfür vorliegen - für Sie Prozesskostenhilfe beantragen. Hierfür benötigen wir anliegende Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse ausgefüllt, unterzeichnet und mit den erforderlichen Belegen vervollständigt (Kopien Ihrer Belege fertigen wir gerne für Sie). Bei weiteren Fragen hierzu können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

  • Erklärung über die Entbindung von der Schweigepflicht der Heilberufe (142 KB)

    Wurden Sie bei einem Unfall, einem unerwartenen Vorfall, einer Straftat, oder einer ärztlichen Fehlbehandlung verletzt oder kamen Sie hierdurch zu einem Personenschaden, so können wir, der Gegner oder die eintrittspflichtige Haftpflichtversicherung Arztberichte über Ihre Verletzungsfolgen nur einholen, einsehen und zur Geltendmachung Ihrer berechtigten Ansprüche verwerten, wenn Sie die behandelnden Institutionen von der ärztlichen Schweigepflicht entbinden. Dies können Sie ganz einfach erledigen, indem Sie die hier hinterlegte Erklärung herunterladen, die Sie behandelnden Institutionen sowie Ihre persönlichen Daten eintragen und und die unterzeichnete Erklärung umgehend zusenden.

Kosten

Kosten der anwaltlichen Vertretung

Im Hinblick auf die Kosten einer anwaltlichen Beratung und Vertretung bestehen häufig große Ungewissheiten. Im allgemeinen meint man vielleicht, jede Konsultation eines Anwalts sei mit hohen Kosten verbunden. Dies muss aber keineswegs so sein! Darum ist es unser Ziel, schon im Vorfeld Kosten und Risiken unserer Beauftragung mit Ihnen sorgfältig zu besprechen und hiernach einzuschätzen, welche Schritte für Sie sinnvoll und wirtschaftlich vernünftig sind.

Auch die für den Mandanten oftmals undurchsichtige Struktur des anwaltlichen Gebührenrechts führt oft zu einer "Schwellenangst" vor dem Anwalt.

Aus diesem Grund können Sie uns Ihr Problem vorab per E-Mail oder am Telefon schildern. Wir informieren Sie dann über die anfallenden Kosten (Anwalt und Gericht) und über die weitere Vorgehensweise.

Zum besseren Verständnis finden sie nachfolgend einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Abrechnung der anwaltlichen Dienstleistungen.

Gesetzliche Vergütung nach dem RVG

Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) bestimmt, welche Vergütung Anwälten für ihre Leistungen zusteht. In der Regel orientiert sich dich gesetzliche Vergütung am Gegenstadswert (im Falle außergerichtlicher Beratung) oder am Streitwert (im Rahmen gerichtlicher Streitigkeiten). Wird beispielsweise um eine Zahlung von 1.000,00 Euro gestritten, stellen diese 1.000,00 Euro den Gegenstandswert dar. Hiernach bemessen sich dann auch die Kosten des Rechtsanwalts - und im Falle einer Klage die Gerichtskosten.

Insbesondere im Rahmen von Beratungsleistungen kann es oftmals schwierig sein, einen konkreten und interessengerechten Gegenstandswert festzusetzen, da hier in der Regel keine feste Summe im Raum steht. Man denke beispielsweise an das Erstellen von Verträgen, Entwerfen verschiedenster Vereinbarungen, Entwerfen von allgemeinen Geschäftsbedingungen, etc.

Daher sind in solchen Fällen Abrechnungen nach Stundensätzen (Vergütungsvereinbarung)  für den Mandanten oftmals sinnvoll.

Rechtschutzversicherung

Verfügen Sie über eine Rechtsschutzversicherung so ist vor der Tätigkeit im Rahmen einer Kostendeckungsanfrage zu überprüfen, ob diese die Kosten der Beratung, der außergerichtlichen Vertretung oder des gerichtlichen Verfahrens übernimmt.

Diese Anfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung können Sie selbst vorab veranlassen.

Sofern die Rechtsschutzversicherung die Kostenübernahme zusagt, erfolgt eine Abrechnung direkt mit Ihrer Rechtsschutzversicherung. Sollten sie über eine Selbstbeteiligung bei Ihrer Rechtsschutzversicherung verfügen, so wäre lediglich diese von Ihnen selbst zu tragen.

Zu beachten ist jedoch, dass der Vertrag bereits einige Zeit vor Entstehen der konkreten Streitigkeit abgeschlossen sein muss. Wenn Sie bereits ein konkretes juristisches Problem haben könen Sie nicht nachträglich eine Rechtsschutzversicherung abschließen; es muss meist eine Wartezeit erfüllt werden. Auch werden insbesondere für den gewerblichen Bereich meist einige Rechtsbereiche von dem Versicherungsschutz ausgenommen.

Abrechnung nach Stundenhonorar

Hier wird die zur Bearbeitung Ihrer Angelegenheiten notwendige Zeit durch uns stundengenau erfasst und dann nach einem vorab mit Ihnen vereinbarten Stundensatz abgerechnet, in der Regel nach monatlichem oder quartalweisem Arbeitsaufkommen.

 

Lehrveranstaltungen

 

Keine Einträge vorhanden

Kontakt

Kanzlei Gollwitzer & Kollegen
Kreuzsteinstraße 7
95028 Hof

kanzlei@gollwitzer-kollegen.de

Tel.: 09281/143030 bzw. +49/9281/143030
Fax.  09281/143033 bzw. +49/9281/143033


In Bürogemeinschaft mit

Steuerkanzlei Reichel
Kreuzsteinstraße 7
95028 Hof

info@steuerkanzlei-reichel.de

Tel.: 09281/1400780 bzw. +49/9281/1400780
Fax: 09281/1400788 bzw. +49/9281/1400788